Bild der Gründungsväter aus dem Jahre 1964

Der TC Rot-Weiß kann in diesem Jahr auf sein 50jähriges Bestehen zurückblicken. Aus kleinen Anfängen mit einem Tennisplatz bei der alten Gaststätte Knepper ist inzwischen eine Tennisanlage mit 6  Tennisplätzen, einer Trainingswand, sowie einer 2-Feldtennishalle mit Clubraum und Sanitäranlagen entstanden. Heute nach 50 Jahren hat unser Verein 246 Mitglieder, davon sind 60 Jugendliche.  10 Erwachsenen- Mannschaften und 6 Jugendmannschaften. Im sportlichen Leben der Stadt Haren nimmt der Tennissport inzwischen einen festen Platz ein und bietet vielen Einwohnern die Möglichkeit, den „weißen“ Sport auszuüben.

Das 50jährige Jubiläum gibt auch Gelegenheit, all denen zu danken, die im Verlauf der Entwicklung unseres Vereins zu seinen Erfolgen beigetragen haben. Der Dank gilt allen Mitgliedern, Förderern und insbesondere den ehrenamtlich Tätigen!

2014

Pfingstsamstag 2004 feierten die Mitglieder das 40jährige Bestehen des Vereins.
2004

Eine große Investition war die Dachsanierung und Erneuerung des Hallenbodens. Der Vorstand stellte die Vorhaben auf der Mitgliederversammlung am 14.03.2003 vor. In den ersten Maiwochen erfolgte die Renovierung mit vielen tatkräftigen Helfern aus unserem Verein.
2003

Im März 2002 übergab Franz Busse aus gesundheitlichen Gründen seinen Vorsitz an Bernd Weitzel. Am 18.02.2002 wurde er in der Mitgliederversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt.
2002

Im Jahr 2000 erfolgte die Sanierung der Sanitäranlagen und die Überdachung der Terrasse.
2000

Franz Busse übernahm den Vorsitz, da Helmut Steinborn erkrankte.

Am 06.06.1992 starb Helmut Steinborn, der 12 Jahre Vorsitzender und zuletzt Ehrenvorsitzender war. Seit 1993 findet ihm zu Ehren am Pfingstsamstag ein Gedächtnisturnier statt.

1992

Der Hallenboden wurde  in diesem Jahr erneuert.
1990

Im Mai musste die Außenanlage um 2 Plätze  ( Platz 5 und 6 ) wegen des „Tennis Booms“ erweitert werden.
1987

Offizielle Einweihung der 2-Feld-Tennishalle war am 28.05.1986.
1986

Die Tennishalle wurde 1985 fertiggestellt  und im Herbst begann die erste Hallensaison.
1985

Höhepunkt der Saison 1984 war die Feier des 20jährigen Bestehens des Vereins und der erste Spatenstich für den Bau der Tennishalle im Emspark durch Stadtdirektor Ewald Kley.
1984

1980 übernahm Helmut Steinborn den 1.Vorsitz des Vereins. Wegen des ständigen Anstiegs der Mitgliederzahl wurde die Tennisanlage 1980 um einen weiteren Platz  ( Platz 4) ausgebaut.

1980

Zu Beginn der Saison 1976 war die Einweihung der neuen Anlage mit 3 Plätzen und einer Trainingswand.  Zwei angemietete Container dienten als Umkleide – und  Aufenthaltsraum. Der Leistungssport wurde durch die Gründung von Medenmannschaften ausgebaut.
1976

Nach Abschluss der Saison 1975 sah sich der TC Haren gezwungen seine Zelte auf der bisherigen Anlage abzubrechen, weil diese im Zusammenhang mit den Abbrucharbeiten bei der Gaststätte Knepper  „ ein Opfer der Straßenbaumaßnahmen“ (heute B 408) wurde. Der damalige Vorstand hat dann unmittelbar nach Bekanntwerden dieser Veränderung Verhandlungen mit der Stadt Haren aufgenommen, die sehr schnell zur Errichtung einer neuen Tennisanlage auf dem Gelände der Stadt Haren im Emspark führte.
1975

Wegen des starken Mitgliederzuwachses in der Gründungsphase wurde Anfang 1967 ein weiterer Tennisplatz errichtet.
1967

Am 17.01.1964 wurde der Verein von 13 am Tennissport interessierte Personen gegründet. Zum 1. Vorsitzenden wählten die Mitglieder  Hans Wichers. Der 1. Tennisplatz wurde in der Zeit von März-Mai 1964 auf einem von der Gaststätte Knepper langfristig gepachteten Grundstück an der B 402 (heute B 408) errichtet.
1964
Menü